internet-startseite-neu

Aktiv. Gemeinsam. Vernetzt

Auf dem Weg zur Smart.Region Salzlandkreis

 

undefined

 


 

Um auf prognostizierte demografische, wirtschaftliche oder sozio-kulturelle Herausforderungen reagieren zu können, muss sich der Salzlandkreis in Zusammenarbeit mit Vertretern aus Politik, Wirtschaft, Wissenschaft und Gesellschaft zu einer zukunftszugewandten Region entwickeln.

In den vergangenen Jahren wurden wichtige regionale Zukunftsfaktoren auf ihre Bedeutung für den Landkreis bewertet. Dabei sichtbar gewordene Entwicklungspotenziale der Region wurden in einem mehrstufen Verfahren eruiert und in der Zukunftsstrategie Salzlandkreis 2030 zusammengetragen. Dieses Dokument bildet den zukünftigen Handlungsrahmen für Gestaltungsprozesse und bietet Impulse für eine regionale Zusammenarbeit. 

 

undefined

 

-Zurück zu Handlungsfelder- 

 

Das Förderprogramm "Modellprojekte Smart Cities 2021" des Bundesministeriums des Innern, für Bau und Heimat 

Unter dem Leitthema „Gemeinsam aus der Krise: Raum für Zukunft“ fördert die Bundesregierung inzwischen in der dritten Staffel im Rahmen von Smart-City-Modellprojekten die digitale Modernisierung von Kommunen. Mit Hilfe von Digitalisierung und innovativen Technologien sollen Kommunen ihren Lebens- und Handlungsraum zukunftsorientiert und nachhaltig weiterentwickeln und aktiv ausgestalten können.

Die Anforderungen des Förderprogrammes basieren dabei auf Leitlinien der „Smart City Charta“, die u. a. von Vertretern von Bund, Ländern, Kommunen, der Wissenschaft und Zivilgesellschaft formuliert wurden:

  • Digitale Transformation braucht Ziele, Strategien und Strukturen
  • Digitale Transformation braucht Transparenz, Teilhabe und Mitgestaltung
  • Digitale Transformation braucht Infrastruktur, Daten und Dienstleistungen
  • Digitale Transformation braucht Ressourcen, Kompetenzen und Kooperation

Kommunen sollen auch in Zukunft bspw. lebenswert, vielfältig, innovativ, transparent und partizipativ sein. Kommunale Infrastrukturen im Sinne von Energien, Gebäuden, Verkehr, Wasser und Abwasser, aber auch sozio-kulturelle Lebensbereiche sollen durch geeignete smarte Technologien immer besser verknüpft werden.

Der Kreistag ist mit seinem Beschluss zur Zukunftsstrategie Salzlandkreis 2030 einen wichtigen ersten Meilenstein auf seinem Weg in die Zukunft gegangen. Mit dem im Salzlandkreis seit 2016 erfolgreich etablierten Motto "Smart.Region Salzlandkreis: Aktiv. Gemeinsam. Vernetzt." hat der Salzlandkreis nun seine Bewerbung auf das Förderprogramm für das Jahr 2021 eingereicht! Die Entwicklung einer zur aktiven Ausgestaltung der digitalen gesellschaftlichen Transformation notwendigen Digitalstrategie, erste Investitionen zum Start des Entwicklungsprozesses sowie Mittel zur intensiven Auseinandersetzung mit den Themenfeldern Partizipation und Zusammenarbeit (Aktiv), Mobilität und Verkehr (Gemeinsam) und Selbstorganisation, Wissenstransfer einer ganzheitlich gedachten Region (Vernetzt) sind Ziel der Bewerbung.  

Ansprechpartner

undefinedAnsprechpartner: Herr Dirk Helbig

undefinedTel.: 03471 684-1717

undefinedE-Mail: dhelbig@kreis-slk.de 

Weitere Informationen und Links 

Weitere Informationen zum Bundesförderprogramm erhalten Sie unter: 

Smart City Charta (Mai 2017)

Modellprojekte Smart Cities (Förderprogramm)

 

Diese Webseite verwendet Cookies, um Inhalte anzuzeigen. Wenn Sie unsere Webseite weiterhin nutzen, geben Sie die Einwilligung zur Verwendung dieser Cookies. Weitere Informationen erhalten Sie hier. x